Physiotherapie

Das Investment in Ihr Wohlbefinden –
Bei der Physiotherapie unterstützt Sie das Team von PhysioCure mithilfe natürlicher Heilverfahren bei der Behandlung von Beschwerden, z.B. nach Verletzungen, Unfällen, Operationen oder bei sportlicher Überbelastung.
Das Ziel einer jeden physiotherapeutischen Behandlung ist die Wiederherstellung gestörter Körperfunktionen, insbesondere im Bereich des Bewegungsapparates. Dabei gehen unsere Leistungen weit über die bekannte Krankengymnastik hinaus und umfassen ein breites Spektrum an speziellen Heilverfahren, wie die Manuelle Therapie, Kompressionsbandagierung oder die Manuelle Lymphdrainage. Unsere vielfältigen Therapiemöglichkeiten sind zudem nicht ausschließlich für die Behandlung akuter Beschwerden geeignet, sondern können ebenso langjährige körperliche Einschränkungen, wie Rücken- oder Gelenksleiden, lindern und therapieren. Auf diese Weise verbessern Sie nicht bloß kurzfristig Ihr Wohlbefinden, sondern investieren mit einer physiotherapeutischen Behandlung langfristig in Ihre Gesundheit und eine hohe Lebensqualität. Gerne entwickeln wir auch für Sie einen persönlichen, individuell auf Ihren Befund abgestimmten Therapieplan – kurzfristig und ohne vorangehenden Arztbesuch.
Ihr Weg zu uns
  • Gesetzlich versichert? Lassen Sie sich bitte als Selbstzahler ein grünes Privatrezept von Ihrem Hausarzt ausstellen.
  • Viele Krankenkassen bieten auch eine entsprechende Zusatzversicherung an.
  • Als Mitglied einer privaten Krankenversicherung dürfen Sie sich direkt an uns wenden und einen Termin vereinbaren.
  • Bitte informieren Sie sich bezüglich (anteiliger) Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse oder Versicherung.
Warum PhysioCure?
Sie wünschen sich eine individuelle und an Ihren Bedürfnissen orientierte Behandlung, die sich zudem optimal in Ihren Alltag integriert? Das Team von PhysioCure bietet Ihnen alles aus einer Hand: Diagnose, Rezeptausstellung, Behandlung und Nachsorge.
  • Flexible & diskrete Behandlung zuhause oder am Arbeitsplatz
  • Individuelle & professionelle Betreuung
  • Kurzfristige Termine auch abends & an Wochenenden
  • Direktzugang ohne vorherigen Arztbesuch
Unsere Behandlungsangebote
Krankengymnastik/Physiotherapie
Bei der Krankengymnastik wird anhand von speziellen Übungen eine Verbesserung der Beweglichkeit erzielt, indem durch Dehnung und Kräftigung gezielt die betroffene Muskulatur angesprochen und neu aufgebaut wird. Diese Behandlungsmethode ist ein wichtiger Bestandteil der physiotherapeutischen Behandlung, der Ihnen insbesondere nach Operationen, Unfällen und Verletzungen zurück zur vollen Beweglichkeit verhilft.
Übungsbehandlungen
Bewegung spielt eine wichtige Rolle bei der Behandlung vielerlei Schmerzerkrankungen, wie Rücken- und Gelenkschmerzen, oder muskulären Dysfunktionen. Die Techniken einer Übungsbehandlung wirken diesen Beschwerden unter anderem durch Dehnung und Kräftigung verkürzter oder geschwächter Muskulatur entgegen und bewirken so eine dauerhafte Funktionsverbesserung.
Manuelle Therapie
Bei der manuellen Therapie unterstützen wir durch sanfte Mobilisierungstechniken und spezielle Handgriffe je nach Befund die Beweglichkeit oder Stabilisierung von Gelenken. Dies beseitigt Funktionsstörungen im Bewegungsapparat und lindert Schmerzen. Gelenke und Muskulatur können wieder uneingeschränkt zusammen agieren.
Kompressionsbandagierung
Durch das Anlegen der elastischen Bandage wird Druck auf das darunterliegende Gewebe ausgeübt, wodurch die Muskulatur aktiviert wird und Lymphflüssigkeit besser abtransportiert werden kann. Auf diese Weise unterstützt eine Kompressionsbandagierung im Anschluss an eine manuelle Lymphdrainage deren Wirkung und hemmt die Neubildung von Lymphödemen.
Manuelle Lymphdrainage
Durch diese spezielle Behandlung werden Schmerzen gelindert, indem wir Stauungen im Lymphsystem mobilisieren und so den lymphatischen Abfluss ermöglichen. Neben der Behandlung nach Verletzungen oder Operationen kommt die Manuelle Lymphdrainage insbesondere dann zum Tragen, wenn bereits eine Vorschädigung des Lymphsystems vorliegt. Zudem trägt sie unterstütztend zur Heilung nach schönheitschirurgischen Eingriffen bei.
Bobath-Therapie
Diese Therapieform eignet sich besonders bei motorischen Einschränkungen mit neurologischer Ursache. Der Therapeut unterstützt hier nur soweit es nötig ist und fördert die eigene Aktivität des Patienten. Ziel der Behandlung ist eine möglichst eigenständige Bewältigung des Alltags.
Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)
Durch die Mobilisation des Kiefergelenks sowie der umliegenden Bänder und Muskulatur werden akute Schmerzen beseitigt und die Beweglichkeit des Kiefers wiederhergestellt.
Rücken- und Haltungsschule
Oft ist eine schlechte Körperhaltung bei sitzender Tätigkeit sowie beim Gehen und Stehen Ursache von Schmerzen im Rückenbereich. Gezielte Bewegungsübungen lindern diese Schmerzen und beugen Langzeitfolgen falscher Haltung vor.
Atemtherapie
Bei der Atemtherapie lernt der Patient spezielle Atemtechniken, beispielsweise zur Bauchatmung. Diese dienen der Mobilisation des Brustkorbs und erhöhen die Lungenkapazität. Diese Therapieform wird insbesondere bei Funktionsstörungen von Lunge und Stimmapparat sowie präventiv eingesetzt.
Extensionsbehandlung
Bei einer Extensionsbehandlung soll durch das Dehnen und Aktivieren von Muskeln und Gelenken die Beweglichkeit eingeschränkter Körperregionen wiederhergestellt werden. Durch das Beseitigen von Blockaden wirkt diese Therapie zudem chronischen Schmerzen entgegen.
Beckenbodentherapie
Die Beckenbodentherapie wird unter anderem bei Inkontinenz sowie in der Schwangerschaft oder nach einer Geburt eingesetzt. Wir geben dem Patienten gezielte Übungen und Atemtechniken an die Hand, durch welche die Beckenbodenmuskulatur aktiv trainiert wird.
Elektrotherapie (TENS)
Bei der Elektrotherapie werden über aufgeklebte Eletroden elektrische Impulse an den Körper abgegeben, welche die Muskulatur lockern und Schmerzen lindern sollen. Die transkutante elektrische Nervenstimulation (TENS) erzielt ihre Wirkung insbesondere dadurch, dass diese elektrischen Impulse die Weiterleitung des Schmerzes im Rückenmark hemmen.
Kinesio-Tape
Das Kinesio-Tape, auch Physio- oder Sport-Tape genannt, besteht aus einem elastischen Pflaster, das je nach Körperregion und Verletzung zugeschnitten und auf der Haut angebracht wird. Das Tape stabilisiert und entlastet so schmerzende Gelenke oder Muskeln, ohne die Beweglichkeit einzuschränken und unterstützt die Selbstheilungskräfte des Körpers.
Heiße Rolle / Wärmetherapie
Die heiße Rolle ist eine Form der Hydrotherapie. Dabei erzeugen aufgerollte und mit heißem Wasser getränkte Frotteetücher eine wohltuende feuchte Wärme. Sie kommt insbesondere bei Muskelbeschwerden und Verspannungen zum Einsatz und wird langsam auf der betroffenen Körperregion ausgerollt. Schmerzen werden so gelindert und die Durchblutung nachhaltig angeregt.
Moorpackung/Fango
Fango bedeutet im Deutschen so viel wie "heilsamer Schlamm". Dieser ist unter anderem reich an Magnesium, Eisen und Kalzium und wirkt als Wärmepackung angewendet bis im tiefliegenden Gewebe. Die ca. 50°C warme Schlammpackung fördert die Durchblutung, erweitert die Gefäße und wirkt so effektiv und langanhaltend gegen akute Schmerzen. Angewendet wird die Wärmepackung insbesondere bei Rücken- und Gelenkschmerzen, Muskelverspannungen und Sportverletzungen.
Eis/Kältetherapie
Bei der Kälte- oder Kryotherapie verwenden wir Eis zu therapeutischen Zwecken, vor allem bei Gelenkentzündungen, Sportverletzungen und Muskelverspannungen. Das Eis verengt dabei primär die Gefäße und verringert so die Schmerzwahrnehmung. Zudem führt eine verringerte Muskelspannung durch Kälte zum Lösen von Verspannungen und Krämpfen.

Noch Fragen?

Sie wünschen sich eine individuelle Beratung oder weitere Informationen zu unseren Leistungen? Kontaktieren Sie uns!
©2020 by PhysioCure
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!